Folge SV_Bayern auf Twitter


09.06.2016

NEUWAHL DES ZWEITEN VERBANDSVORSITZENDEN

Josef Pellkofer folgt Dr. Ivo Holzinger

Die 90. Ordentliche Verbandsversammlung des Sparkassenverbands Bayern hat einstimmig einen neuen zweiten Verbandsvorsitzenden gewählt: Josef Pellkofer, 1. Bürgermeister der Stadt Dingolfing, übernimmt das Amt von Dr. Ivo Holzinger, Oberbürgermeister der Stadt Memmingen.

Pellkofer ist damit Stellvertreter von Prof. Dr. Ulrich Reuter, der als erster Vorsitzender die Verbandsversammlung, das oberste Organ des Verbands, leitet. Bereits von 2011 bis 2014 war Pellkofer zweiter Verbandsvorsitzender des Sparkassenverbands Bayern und somit intensiv in die strategischen Entscheidungen des Verbands eingebunden.

Pellkofer folgt im Amt auf Dr. Ivo Holzinger, der bereits seit 1996 Mitglied der Verbandsversammlung des Sparkassenverbands Bayern war, insgesamt 17 Jahre lang als zweiter Verbandsvorsitzender und von 2011 bis 2014 als erster Verbandsvorsitzender Verantwortung für die bayerische Sparkassenorganisation übernommen hat.

Netzer wünschte dem neu gewählten zweiten Verbandsvorsitzenden Pellkofer eine erfolgreiche Amtszeit und wies auf die Bedeutung kommunaler Entscheidungsträger für die Sparkassen hin: „Da die dezentral organisierten Sparkassen das Prinzip der kommunalen Selbstverwaltung widerspiegeln, sind kommunale Vertreter an ihrer Spitze Verbindungsglieder, die nachhaltig dafür sorgen, dass das Angebot an Finanzdienstleistungen eng mit den regionalen Bedürfnissen der Bevölkerung und der Wirtschaft verzahnt ist“, so Netzer. Das Engagement für die Sparkassen sei daher ein bedeutender Hebel zur Förderung der Wirtschaftsstruktur und des Wohlstands in Bayern. v.l.n.r.: Walter Strohmaier (Landesobmann der bayerischen Sparkassen), Dr. Ivo Holzinger (zweiter Verbandsvorsitzender), Prof. Dr. Ulrich Reuter (erster Verbandsvorsitzender), Josef Pellkofer (neu gewählter zweiter Verbandsvorsitzender), Dr. Ulrich Netzer (Präsident des Sparkassenverbands Bayern)

sparkassenverband-bayern.de