Folge SV_Bayern auf Twitter


29.06.2017

Sparkassen unterstützen Kulturprojekte für jedermann

Kunst und Kultur, für alle, mit Mehrwert – neue Angebote in und um Erlangen

Anlässlich des Bayerischen Sparkassentages 2017 unterstützen die bayerischen Sparkassen mit 20.000 Euro aus dem Reinertrag ihrer Gewinnsparlotterie Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnen den Start zweier Angebote zu Kunst und Kultur: die Lesereihe „ERHörbar“ des Landkreises Erlangen-Höchstadt sowie Projekte der Stadt rund um den Bildhauer Heinrich Kirchner und seinen Skulpturenpark. Die Spenden überreichte der Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, Dr. Ulrich Netzer, an Landrat Alexander Tritthart und Oberbürgermeister Dr. Florian Janik vor Sparkassenvorständen und Vertretern der Träger der bayerischen Regionalinstitute.

Mit „ERHörbar“ startet eine Reihe von Lesungen, bei denen jeweils ein prominenter Künstler literarische Texte zu einem aktuellen und schwierigen Thema wie Demenz, Familienprobleme oder Klimawandel vorträgt. Neben dem literarischen Genuss sollen die Bürgerinnen und Bürger einen im Vergleich zu einem Fachvortrag niederschwelligen Zugang zu den Problemen sowie möglichen Lösungen finden. Die Starthilfe von 10.000 Euro ist für die ersten drei Veranstaltungen in den nächsten zwölf Monaten zum Themenkreis „Familie und Senioren“ gedacht.

Die Stadt Erlangen veranstaltet am 10. September 2017 ein „Picknick mit Kirchner“ zum 35-Jährigen Jubiläum des Skulpturenparks im Burgberggarten, mit dem die Stadt ihren 1902 in Erlangen geborenen Bildhauer geehrt hat. Die Angebote an diesem Tag reichen von der Schnitzeljagd für Kinder, über Führungen durch den Garten sowie musikalische und poetische Einlagen bis hin zum Expertengespräch und einem Mitmachangebot der Jugendkunstschule. Außerdem wird bei dieser Gelegenheit auch das nachhaltige kunstpädagogische Konzept rund um Heinrich Kirchner und seine Kunst vorgestellt. Das Kulturamt entwickelt es zum Einsatz als Schulprojekt, aber auch zum Einsatz im Sinne der Inklusion für Menschen mit unterschiedlichen Wissensständen und Zugangsmöglichkeiten zum Thema Kunst und insbesondere zu Heinrich Kirchner und seinem Werk. Die geschilderten Maßnahmen erhalten ebenfalls eine Unterstützung in Höhe von 10.000 Euro.

2017 stellten die bayerischen Sparkassen mit Spenden, dem Reinertrag des Sparkassen-PS-Sparens, Sponsoringmaßnahmen sowie den Ausschüttungen ihrer Stiftungen insgesamt fast 46 Millionen Euro für gemeinnützige Vorhaben zur Verfügung. Förderschwerpunkte bildeten dabei Projekte in Kultur und Sport sowie soziale Maßnahmen wie Bildung und die Unterstützung von Menschen, die besondere Herausforderungen zu meistern haben.

sparkassenverband-bayern.de