Folge SV_Bayern auf Twitter


26.02.2013

PLANSPIEL BÖRSE FÜR STUDENTEN

Studentinnen aus Hof auf dem ersten Platz

Die vorderen Plätze waren bis zum Schluss der diesjährigen Spielrunde des Planspiels Börse für Studenten hart umkämpft.

Die Sieger

Am Ende konnten sich Gloria Becker und Marlene Hecht alias „team team“, betreut von der Sparkasse Bayreuth, durchsetzen. Mit ihrer Strategie erreichten die Studentinnen der Hochschule Hof einen Depotgesamtwert von 111.930,08 Euro. Zugleich konnten sie mit ihrer Strategie auch den zweiten Rang im Nachhaltigkeitswettbewerb belegen, in dem die Investition in zukunftsorientierte, soziale und ökologisch verantwortungsvolle Anlagen bewertet wird.

In der Nachhaltigkeitswertung hingegen sicherte sich Julian Zeitlhöfer alias „tryandwin“ mit seiner diversifizierten Anlagestrategie mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 12.726,05 Euro den ersten Rang. Der Student der Fachhochschule Deggendorf profitierte vor allem von den Gewinnen durch Nokia und BMW. Mit dieser Strategie fand er sich zugleich auf team team - Gloria Becker & Marlene HechtRang zwei der Depotgesamtwertung wieder. Betreut wurde er von der Sparkasse Deggendorf.

Platz drei des Gesamtrankings in Bayern sicherten sich „Augsburger GmbH & Co. KG“, beide Studenten der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg, mit 109.013,21 Euro.

BG - Bernhard Ging (rechts) mit Spielbetreuer Klaus Stanke (SSKA)Nur knapp dahinter platzierte sich mit 108.845,70 Euro „BG“ Bernhard Ging. Der Student, der von der Stadtsparkasse Augsburg betreut wurde, investierte sein Geld vorwiegend in nachhaltige Unternehmenswerte, Ging erreichte damit auch Platz fünf der Nachhaltigkeitsbewertung in Bayern.

Ahörnchen & Behörnchen - Alexander Waldhier und Julia StubenrauchDen dritten Rang im Nachhaltigkeitswettbewerb konnten sich zwei Studenten der Universität Bayreuth sichern. Das Team „Ahörnchen und Behörnchen“ wurde von der Sparkasse Bayreuth betreut. Der Spielführer Alexander Waldhier ist bereits ein bekanntes Gesicht im Planspiel Börse und nimmt schon seit mehreren Jahren erfolgreich am Wettbewerb teil. 
 

Dän - Deniz Preil mit Klaus StankeSpielregelbedingt rutscht das Team „Dän“ von der Universität Augsburg in der Nachhaltigkeitsbewertung in die Platzierung und nimmt ebenso an der Siegerehrung teil, die in der Börse München stattfindet.

Die Preise

Die Sieger des Studentenwettbewerbes werden vom Sparkassenverband Bayern mit einem iPad belohnt.

Ausgezeichnet

Bei Europas größtem Börsenlernspiel haben in diesem Jahr rund 41.100 Schüler- und Studententeams erfolgreich teilgenommen. Das Planspiel Börse vermittelt Wirtschaftswissen, sensibilisiert für Finanzthemen und will die Jugendlichen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Geld erziehen. Das Börsenspiel ist ausgezeichnet als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Weitere Informationen

Nähere Informationen zum Spielende und die Ranglisten finden Sie auch im Internet unter www.planspiel-boerse.de.
 

sparkassenverband-bayern.de