Folge SV_Bayern auf Twitter


12.07.2017

WIEDERWAHL LANDESOBMÄNNER DER BAYERISCHEN SPARKASSEN

Neue Amtszeit für Strohmaier und Pache

Walter Strohmaier ist bereits seit 2009 Bezirksobmann der niederbayerischen Sparkassen. Für die Sparkassen-Finanzgruppe Bayern wirkt er weiterhin als Mitglied im Verbandsverwaltungsrat und weiteren Gremien, wie z. B. als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der BayernLB und als Mitglied im Verwaltungsrat der Versicherungskammer Bayern.

Walter Pache, Walter Strohmaier und Dr. Ulrich NetzerDer Landesobmann vertritt die Interessen aller bayerischen Sparkassen in den Gremien des Sparkassenverbands Bayern und wirkt bei den geschäftspolitischen sowie strategischen Weichenstellungen der Sparkassen-Finanzgruppe in einflussreichen Positionen mit. Er vertritt die Interessen der Vorstände der bayerischen Sparkassen auch auf Bundesebene im Landesobmänner-Ausschuss beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) in Berlin. Dieser Ausschuss hat Strohmaier am vergangenen Wochenende bereits zum stellvertretenden Bundesobmann gewählt. Der bayerische Landesobmann übernimmt damit künftig eine noch größere Rolle in der deutschen Sparkassenorganisation.

Als stellvertretender bayerischer Landesobmann wurde Walter Pache (64), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Günzburg-Krumbach, im Amt bestätigt. Pache ist seit 2009 Bezirksobmann der schwäbischen Sparkassen sowie Mitglied im Verbandsverwaltungsrat des Sparkassenverbands Bayern.

Dr. Ulrich Netzer, Präsident des Sparkassenverbands Bayern, gratulierte den beiden Landesobleuten zur Wiederwahl: „Mit Walter Strohmaier und Walter Pache wissen wir auch weiterhin zwei anerkannte und weitblickende Sparkassenmanager mit an der Führungsspitze des Sparkassenverbands Bayern. Die bayerischen Sparkassen rüsten sich für die Zukunft, ihre Landesobleute gehen engagiert voran.“
 

sparkassenverband-bayern.de